Aktuelles

Workshops

 

Loit   19. Oktober 19:00 Uhr, "Nies Spuk"

Ulsnis   21. Oktober 19:00 Uhr, "Gaststätte Ulsnis-Kirchenholz"

Steinfeld   26. Oktober 19:30 Uhr, "Jägers Ruh"

 

 Ziel des Workshops ist die Diskussion, Präzisierung zur Umsetzung und Priorisierung der Projektideen.

Anmeldung unter: lindemann@marktundtrend.de



Aufgrund der Corona-Pandemie gilt die Einhaltung der 3G-Regelung. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis zur Veranstaltung mit. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen konstuktiven Austausch.

 

Auswertung der Fragebögen

Die Auswertung der Fragebögen ist abgeschlossen. Hier kommen Sie zur Auswertung.

Alle Projektideen sind auf der konzepteigenen Internetseite zur Bewertung aufgelistet. Machen Sie mit und bewerten Sie die Projektideen Ihrer Gemeinde! "Jetzt Projektideen bewerten"

Umfrage des Fragebogens abgeschlossen

Vielen Dank für die rege Teilnahme am Fragebogen.

Die Auswertung wird jetzt vorgenommen und nach Fertigstellung Ihnen hier zur Verfügung gestellt.

Sie können sich weiterhin aktiv beteiligen bei der Bewertung der Projektideen. "Jetzt Projektideen bewerten"

Jetzt mitmachen – Werden Sie für Ihre Gemeinde aktiv!

Sie haben Ideen für Projekte, die sich positiv auf Ihr Leben in der Gemeinde auswirken? Dann ist jetzt Ihre Chance sich einzubringen!

Für die Gemeinden Ulsnis, Steinfeld und Loit wird aktuell ein gemeinsames Ortsentwicklungskonzept erstellt. Seien Sie mit dabei, sich aktiv an der Erstellung zu beteiligen.

Hier kommen Sie zum Flyer "Jetzt mitmachen!"

Das Ortsentwicklungskonzept:

Im Vordergrund steht die Frage, wie können sich die Gemeinden Loit, Steinfeld und Ulsnis in Zukunft weiterentwickeln, um sowohl für Alt als auch Jung attraktiv zu bleiben. Hierfür haben die Gemeinden M+T Regio als Fachbüro beauftragt, ein Ortsentwicklungskonzept (OEK) zu erstellen.

Das OEK dient als Handlungsleitfaden und als eine Argumentationsgrundlage für zukünftige Entwicklungen der nächsten 10 bis 15 Jahre der Gemeinden Loit, Steinfeld und Ulsnis. Es dient zur Orientierung für übergemeindliche und gemeindliche Planungsprozesse und ist Grundlage für Fördermittel.

Ein OEK stellt im Ergebnis eine umfassende ganzheitliche Zukunftsaussicht für die Gemeinden dar. Diese Möglichkeit wird vor allem in ländlich geprägten Räumen als Steuerungsinstrument für zukünftige Entwicklungen gewählt. Ziel ist es, die gewachsenen Strukturen und charakteristischen Eigenarten einer Gemeinde langfristig zu erhalten und gleichzeitig eine nachhaltige Entwicklung anzustreben. Hierfür zeigt das OEK mögliche Ziele und Projektvorhaben auf.

Warum sollen Sie sich einbringen?

Neben einer ausführlichen Bestandsanalyse ist ebenso die Beteiligung der Einwohner:innen von enormer Relevanz. Denn Sie kennen Ihre Gemeinde am besten. Sie wohnen / arbeiten dort und wissen, wo noch nachgebessert kann, wo Stärken und Schwächen liegen und welche Ansätze wir verfolgen können um die Zukunft der Gemeinde gemeinschaftlich im Sinne der Einwohner:innen zu gestalten.