AktionsKarte

Teilen Sie uns Ihre Projektideen und Wünsche für die zukünftige Entwicklung der Gemeinden mit. Sofern sich diese verorten lassen, gerne auch mit Adresse, damit wir genau wissen, wo etwas entstehen oder verbessert werden kann. Wir fügen Ihre Projektidee auf der Karte hinzu, sodass anschließend bewertet werden kann, wie andere Einwohner:innen von der Idee denken und somit ggf. Schwerpunkte gesetzt werden können.

Ihre Angaben werden gespeichert. Diese erhalten Sie in einer Bestätigungsmail.

Beispiele für Projektidee:

  • Attraktivierung des Spielplatzes (z. B. Seilbahn, Rutsche etc.)
  • Modernisierung des Dorfgemeinschaftshauses
  • Schaffung eines überdachten Rastplatzes für Radfahrer:innen und Wanderer:innen
  • Initiierung einer Streuobstwiese
  • Bau einer Ladesäule für E-Autos und E-Bikes

Idee einreichen

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.

Karte

Projekte

Der Übersicht halber sind die Projekte durchnummeriert. Wichtig: Die Nummerierung gibt keine Gewichtung wieder.

1. Gastwirtschaft Ulsnis

Schaffung / Erhalt einer Gastwirtschaft in der Gemeinde Ulsnis als gemütliche Kneipe mit einfacher, regionaler, gesunder und frischer Küche. Gerne auch abends geöffnet.
Gemütliche Kneipe für ein Feierabendbier, Wein und Kleinigkeiten zu Essen, um den geselligen Kontakt mit Gemeindemitgliedern zu stärken.

Errichtung eines (mobilen) Ausschanks von Kaffee und Kuchen, eventuell "am Riesen"?

4,5/5 Sterne (24 Stimmen)

2. Reitwege (Kooerationsprojekt)

Die Nutzung der öffentlichen Wege für Reiter insbesondere in der Gemeinde Steinfeld ermöglichen.
Nutzung des alten Bahndammes Süderbrarup-Schleswig als Teil eines Reitwegenetz. Gern auch kostenpflichtig für Reiter.

 

 
4/5 Sterne (38 Stimmen)

3. Stärkung der Jugendarbeit

In der Gemeinde Ulsnis soll die Jugendarbeit gestärkt werden.

4,3/5 Sterne (9 Stimmen)

4. Digitale Bushaltestelle

Schaffung einer digitalen Bushaltestelle in der Gemeinde Ulsnis.

2,6/5 Sterne (7 Stimmen)

5. Einkaufsmöglichkeit Steinfeld

Schaffung einer Einkaufsmöglichkeit mit Dingen des täglichen Bedarf in der Gemeinde Steinfeld z.B. Kiosk oder "unverpackt Laden".

4,2/5 Sterne (19 Stimmen)

6. Gesundheitsförderung

Schaffung einer Präventions- und Gesundheitsförderung in Form von Sport- und Bewegungsangeboten, Kursen und Veranstaltungen im Bereich der Ernährung und Entspannung in der Gemeinde Steinfeld.
Schaffung eines Fitnessparcours im Außenbereich kombiniert mit den örtlichen Gegebenheiten (Fußballplatz, Rasenfläche, Sporthalle und Räumlichkeiten der "alten Schule"). Ziel ist die Stärkung des Spiel- und Sportangebotes.

4,4/5 Sterne (9 Stimmen)

7. Familienangebote

Schaffung von Angeboten für Familien und Kindern in der Gemeinde Ulsnis.

4/5 Sterne (6 Stimmen)

8. Einkaufsmöglichkeit Ulsnis

Etablierung einer Einkaufsmöglichkeit in Form eines Bäckers/Kioks/Café/Fleischer in der Gemeinde Ulsnis.

4,9/5 Sterne (12 Stimmen)

9. Schaffung Spielplatz

Schaffung eines Spielplatzes in der Gemeinde Loit beispielsweise beim Dorfgemeinschaftshaus "Nies Spuk".
Wichtig dabei ist, dass der Spielplatz für Fußgänger:innen gut erreichbar ist (Fußgängerweg).

4,3/5 Sterne (13 Stimmen)

10. Wohnraum

In der Gemeinde Ulsnis soll Wohnraum für junge Familien geschaffen werden. Dabei sollte zukunftsträchtiges Wohnen im Vordergrund stehen, d.h. Reihenhäuser, Mehrfamilienhäuser. Keine oder weniger Einfamilienhäuser wie beispielsweise in den Baugebieten Süderbrarups. Vorrangige Deckung des Wohnbedarfs der ortsansässigen Bevölkerung in Ulsnis durch das Einheimischenmodell: Sicherstellung durch eine Baulandpreisregelung, dass ortsansässige Bürger gegenüber finanzstarken Zuzüglern einen Vorsprung beim Kauf von Bauland erhalten.

4,3/5 Sterne (11 Stimmen)

11. Workspace/Begegungszentrum

Errichtung eines Co-Working-Spacerooms/Begegnungszentrums in der Gemeinde Ulsnis.
Arbeitsplätze in einem offenen Café mit Sitzecke und Bar kombiniert mit gemeinsamen Veranstaltungen, z.B. im kulturellen Bereich.
Ansprechende Räumlichkeiten um neue Arbeitsimpulse zu setzen.

4,8/5 Sterne (10 Stimmen)

12. Basketball-Freiplatz

Initiierung eines Basketball-Freiplatzes zur Stärkung des Sport- und Spielangebotes für Jugendliche und Erwachsene in der Gemeinde Steinfeld.

4,2/5 Sterne (11 Stimmen)

13. Ausbau Rad- und Wanderwege (Kooperationsprojekt)

Ausbau der Rad- und Wanderwege im gesamten Gemeindegebiet der Gemeinden Loit, Ulsnis und Steinfeld, inklusive Rastplätze, Bänke, Abfallbehälter und Hinweisschilder auf Gaststätten, Metzgereien, Imbiss, Bäcker, etc.. Mit digitaler Karte der Wege.
Ausbau des Rundwanderwege-Netzes mit Aufstellung von Hinweisschildern / QR-Codes um mit dem Smartphone nähere Informationen über verschiedene Punkte zu erhalten, z.B. Feuerwehr, Dorfgemeinschaftshaus, etc.. Dazu könnte vorab eine Online-Umfrage zu Standort-Ideen erstellt werden.
Ziel verfolgen die Rad- und Wanderwege vom Autoverkehr zu entkoppeln / trennen und die Wanderwege miteinander zu verbinden. Wiederherstellung von Verbindungswegen zwischen den Ortsteilen.
Schaffung neuer Rundwege im Wanderwegenetz, vor allem in Schleinähe. Wanderweg von der Badestelle Gunneby entlang des Noors. Verbesserung des Rad- und Fußwegs nach Ulsnis-Strand. Rundweg durch das Schukier Moor und Wanderweg von Hagab bis nach Dreispitz. Durchbruch am Dreispitz vorbei und dann zurück Richtung Schullandheim. Wanderweg von Hestorf nach Ulsnis. Radweg-Anbindung von Loit an die Kreisbahntrasse.
Landwirtschaftliche Feldwege miteinander verbinden, so dass ein Wanderwege- und Rundwegenetz entsteht. Wanderwege über die Felder, wie es sie früher einmal gab, z.B. Moorstraße in Richtung Muschau. (Jeder Landwirt könnte am Feldrand schmale Spazierstreifen lassen). Wanderwegverbindung zwischen den Straßen Osterholz und Schinkenstraße. Wanderwege verkehrsberuhigt um und in der Gemeinde Steinfeld.
Modernisierung bzw. Schaffung von Radwegen z.B. Kius-Wackerade, Steinfeld-Nottfeld, bzw. Kreisstraße 47, Süderbraruper Straße, durch asphaltierte oder wasserdurchlässige Fahrbahndecke.
Reaktivierung des "Alten Schulwegs" zwischen Gunneby und Lindau über die Felder.
Verbundenen Wander- und Radweg vom Ende Kalkjer bis zum Knappersweg.
Neben der Erstellung eines Rundwanderwegs soll das Schukier Moor erweitert werden um einen Zugang von der Brebelholzer Straße aus.

Schaffung von mehr Rastplätzen mit Bänken, Mülleimern und Hundekotbeutelspendern in allen Gemeinden. Stärkung der Daseinsvorsorge und des Tourimus.

(Siehe Projekt Nr. 45)

4,9/5 Sterne (27 Stimmen)

14. Sportplatznutzung

In der Gemeinde Steinfeld soll die Sportplatznutzung auch für Nicht-Vereinsmitglieder ermöglicht werden.
Optimale Ausnutzung des Sportplatzes und Öffnung des Geländes für Basketballecke und Tischtennisplatte. Zudem sollten Sitzgelegenheiten geschaffen werden.

4,7/5 Sterne (28 Stimmen)

15. Einstieg Loiter Au / Loiter Brücke

Modernisierung / Attraktivierung der "Einstiegsstelle für Paddler" an der Loiter Au in der Gemeinde Loit. Wichtig ist ein sicherer Zugang mit befestigtem Untergrund / Befestigung des Einstiegs der Boote und die Pflege der Paddelstrecke (Bäume im Wasser).
Attraktivitätsteigerung der Platzes durch Verkleidung oder Modernisierung der Container. Die Glas- und Altkleidercontainer müssen öfter geleert werden. Mehr Parkplätze schaffen.
Errichten von Schau- und Infokästen der Flora und Fauna (Kooperation mit Stiftung Naturschutz und den Besitzen des Kanuverleihs). Aufstellung von Mülleimern, welche regelmäig geleert werden.
Errichten einer E-Ladesäule für E-Autos und E-Fahrräder. (Siehe Projekt Nr. 42)
Aufstellen einer mobilen Imbissbude in der Hochsaison.

4,9/5 Sterne (20 Stimmen)

16. Stärkung der Dorfgemeinschaften (Kooperationsprojekt)

Stärkung der Dorfgemeinschaften, bzw. Förderung der ansässigen Vereine der Gemeinden Loit, Ulsnis und Steinfeld untereinander durch gemeinsame Veranstaltungen wie z.B. Kindergilde, Straßenfeste, Fahrradtouren, Flohmärkte und Ausarbeitung einer Fahrradrally mit ggf. digitalen Hilfsmitteln. Die Vereine der Nachbargemeinden können mehr miteinander verzahnt werden.
Schaffung von Sportangeboten für Erwachsene.
Initiieren von kulturellen Angeboten wie z.B. Konzerte.

4,4/5 Sterne (14 Stimmen)

17. Dorfgemeinschaftshaus Ulsnis

Schaffung eines Dorfgemeinschaftshauses mit mehreren Räumen für gemeinsame Veranstaltungen, Versammlungen, Seminare, Volkshochschulkurse und zur Nutzung der Vereine. Ein Treffpunkt für Jung und Alt, ausgestattet mit einer Küche für gemeinsames Kochen und Essen. Inklusive kostenfreiem WLAN-Zugang und guter digitaler Ausstattung. Ein Programm zur Stärkung der Dorfgemeinschaft sollte etabliert werden, z.B. Yoga, Skat.
Zugleich können die Räumlichkeiten als Info-Anlaufstelle für Touristen, für eine optimale Betreuung der Gäste, genutzt werden.
Potenzielle Räumlichkeiten wäre bspw. die Gaststätte Ulsniskirchenholz. Diese müsste dann modernisiert werden.
Eine Kombination aus Restaurant und Bürger:innengemeinschaftshaus wäre auch denkbar.

4,7/5 Sterne (10 Stimmen)

18. Ortsgestalterische Maßnahmen (Kooperationsprojekt)

Einführen von ortsgestalterische Maßnahmen in den Gemeinden.
1. Vereinsgründung (Verschönerungsverein) zur Steigerung der Attraktivität der Gemeinde Ulsnis.
2. Attraktivere Gestaltung der Ortsein- und Ausfahrt in Loit und Muschau ("Herzlich Willkommen in Loit" oder "Tschüss, bis zum nächsten Mal"-Schilder).
3. Zentrale Infotafel in der Gemeinde Steinfeld u.a. zur Dorfgeschichte.
4. Beseitigung der alten Betonrohre im Wäldchen vor der Badestelle Hagab (Ulsnis).

4,6/5 Sterne (8 Stimmen)

19. Umweltverein (Kooperationsprojekt)

Schaffung eines Umweltvereins oder einer Gruppe um das Thema Nachhaltigkeit voranzubringen.

4,2/5 Sterne (6 Stimmen)

20. Wanderweg Schlei

Etablierung eines durchgehenden Wanderwegs (Fuß- und Radweg), unter Berücksichtigung des Naturschutzes, entlang der Schlei. Reaktivierung des "alten Kirchwegs" zwischen Ulsnis und Hestorf. Vollendung des Wanderwegs von Dreispitz an der Schlei entlang bis nach Hagab an den Strandweg.
Wichtig ist die Einzäunung des Weges mit einem Wildschutzzaun, damit Hunde keine Tiere (z.B. Rinder) jagen können.

4,9/5 Sterne (21 Stimmen)

21. Pflege Gemeindeflächen Ulsnis

Verbesserung der Gemeindeflächen und Grundstücke durch mehr Pflege im Bereich der Bushaltestellen, Feuerwehrbereiche usw.. Evtl. die Bürgerinnen und Bürger mit einbeziehen.

3/5 Sterne (1 Stimme)

22. Mobiles Lebensmittelangebot (Kooperationsprojekt)

Etablierung eines fahrenden Lebensmittelangebotes, ähnlich wie der Bücherbus mit festen Zeiten und Haltestellen.
Regionales Sortiment kombiniert mit einer Bestell-Möglichkeit aus dem festen Lebensmittelangebot.

5/5 Sterne (4 Stimmen)

23. Initiierung einer Boulebahn

Initiierung einer Boulebahn als Treffpunkt für Jung und Alt, Touristen und Einheimische in der Gemeinde Ulsnis im Ortsteil Gunneby. Standortbeispiel:  Auf dem Spielplatz am Feuerwehr-Schulungsheim.

2,5/5 Sterne (2 Stimmen)

24. Alternative Mobilitätangebote (Kooperationsprojekt)

Etablierung eines Bürgerbusses als Ergänzung zum ÖPNV.
Errichtung von Mitfahrbänken in allen Gemeinden.
Schaffung eines Angebots im Bereich Carsharing / E-Carsharing. Nutzbar für alle Bürger:innen aus den Gemeinden Loit, Ulsnis und Steinfeld.
Aufwertung / Weiterentwicklung des ÖPNV-Angebots in Hinblick auf eine angestrebte Verkehrswende. Auch in Verbindung zwischen den Gemeinden. Bessere Busverbindungen und deutlich häufigere Fahrzeiten.
Schaffung einer Buslinie zwischen den Gemeinden Loit und Steinfeld für den Bereich der Brebelholzer Straße / Schinkenstraße. Verbesserung der Verbindungen z.B. ins Kino nach SL oder Kappeln oder zu Bildungsangeboten.
Errichtung von Rufbussen um mehr Flexilibität zu generieren, z.B. Verzahnung von Vereinen: Rufbus von Loit nach Ulsnis.

4,3/5 Sterne (4 Stimmen)

25. Plattform Nachbarschaftshilfe (Kooperationsprojekt)

Initiierung einer Nachbarschaftshilfe-Plattform. Stichwort: "Wer kann was" und wäre bereit anderen Einwohner:innen zu helfen.

4,4/5 Sterne (9 Stimmen)

26. Naturschutz (Kooperationsprojekt)

Ausbau der bereits angefangen Anlage von Streuobstwiesen, Blühstreifen und Bepflanzung des Feldrands und allen öffentlichen Grünflächen mit Feldblumen (regionale Wildpflanzensaatgut). Blühflächen z.B. an der Loiter Eiche, Kreuzung Richtung Steinfeld.
Pflege des Bahntrasse und Erhalt des Baumbestandes an der Bahntrasse.
Bäume pflanzen und Rückbau der Knicks.
Mehr Bewaldung zwischen den Dörfern.
Verbot von Schottergärten.
In der Gemeinde Steinfeld sollen mehr Wälder angelegt werden und die bestehenden erweitert werden.
Bedeutung der Knicks stärken: Für ihren Erhalt und Neuanlagen sorgen.
Zudem soll die Aufstockung der Obstbäume im Moor erfolgen.

4,9/5 Sterne (19 Stimmen)

27. Modernisierung Bestandsgebäude

Modernisierung von alten Bestandsgebäuden mit dem Ziel moderne lebenswerte Wohnflächen im Bestand zu schaffen in der Gemeinde Ulsnis.
Stopp der Neubauvorhaben außerhalb der bereits bebauten Flächen. Ziel: Schutz der Landschaft und der Natur.

4,3/5 Sterne (7 Stimmen)

28. Gemeinschaftseinrichtung Steinfeld

Etablierung einer Gemeinschaftseinrichtung / Dorftreff in der Gemeinde Steinfeld für Jung und Alt um die Kommunikation untereinander und Aktivitäten miteinander zu stärken.
Ein möglicher Ort wäre die ehemalige Schule.
Schaffung eines "Stammtischs für Frauen (Frauentreff)" für Einheimische und Zugereiste.
Initiierung eines Jugendraums.

5/5 Sterne (6 Stimmen)

29. Aufstellung Mülleimer Steinfeld

Aufstellung von Mülleimern im öffentlichen Bereich und an beliebten Spazierwegen. Im alten Ortskern sind nur wenige vorhanden. Im neuen Wohngebiet und an Spazierwegen sind keine vorhanden. Aufstellung von Hundekotbeutelspendern.

4,8/5 Sterne (8 Stimmen)

30. Schaffung von Verkehrssicherheit (Kooperationsprojekt)

Geschwindigkeitsbegrenzung auch außerhalb der Ortschaften auf den Wirtschaftswegen zwischen den Gemeinden bzw. im Bereich von Siedlungen, z.B. in der Brebelholzer Straße oder von Loit nach Süderbrarup bis hinter Abfahrt Nordschau. Geschwindigkeitsbegrenzung in der Brebelholzer Straße und Schinkenstraße auf 30 km/h. Ziel: Schafft mehr Sicherheit der Einwohner:innen, insbesondere für Kinder, Spaziergänger und Radfahrer, die die Straße intensiv nutzen. Steigerung der Attraktivität und des Freizeitwertes, auch für Touristen.
Auf der Bundesstraße beim Ort Muschau eine 50-Zone einführen um den Verkehrslärm zu verringern.

Schaffung der Verkehrsicherheit in verschiedenen Bereichen der Gemeinden.
Beispiele:
Verkehrsberuhigung Orts Ein- und Ausgang in der Gemeinde Ulsnis.
Kenntlichmachung und Durchsetzung der "Zone-30-Beschränkung" in der Straße Muschau in der Gemeinde Loit, z.B. durch Markierung auf der Fahrbahn oder Fahrbahnbodenschwellen. Ausstellung eines neuen "Zone-30-Schildes", das alte ist zu verblasst.
Bessere Ableitung der Oberflächenwassermengen in Muschau (Muschau 13). Sanierung des Rinnsteins und neue Versiegelung Asphaltanschlüsse am Rinnstein Muschau 22 bis zum Ende.
Keine landwirtschaftlichen Maschinen im Dorf außer für im Dorf lebende Bauern, z.B. Umgehungsstraße für Landwirte auf den Äckern.
Verkehrsberuhigende Maßnahmen im Bereich der Ortsdurchfahrt in der Gemeinde Steinfeld, z.B. Verkehrsinseln im Ortseingang.
Initiierung eines Zebrasteifens zur sicheren Überquerung der Kastanienallee in der Gemeinde Steinfeld. Der gesamte Ortsteil Steinfeld soll eine 30-Zone werden.

4,7/5 Sterne (20 Stimmen)

31. Brötchen-Automat

Initiierung eines Brötchen-Automaten / Containers für Selbstabholer in der Gemeinde Ulsnis. Auf Vorbestellung wird von einer Bäckerei aus dem Umland der Container bestückt und es besteht die Möglichkeit der Selbstabholung zu jeder Zeit. Der Container beinhaltet mehrere Fächer die dann beispielsweise mit einem individuellen Code geöffnet werden können. Ziel ist der Klimaschutz / Co2-Reduktion.

5/5 Sterne (6 Stimmen)

32. Wasserqualität Schlei, Renaturierung von Moorflächen und Gewässerläufen.(Kooperationsprojekt)

Verbesserung der Wasserqualität der Schlei, z.B. durch Begrenzung des Nährstoffeintrags (Schutz der Schleinähe vor Feldfrüchten, die stark gedüngt und gespritzt werden). Renaturierung von Moorflächen und Gewässerläufen.

4,8/5 Sterne (23 Stimmen)

33. Boot-Slipanlage

Neubau einer Boot-Slipanlage (Tiefwasser über befestigte Rampe erreichbar) in der Gemeinde Ulsnis.

4,7/5 Sterne (6 Stimmen)

34. Traditionen erhalten (Kooperationsprojekt)

Erhaltung der Traditionen:
1. Förderung von Reetdächern
2. Erhaltung der Sprache (auch auf Schildern)
3. Erhaltung der Ackertore aus Granit-Porphyrsäulen, z.T. mit Eisenbeschlägen

4,6/5 Sterne (11 Stimmen)

35. Klimaneutrale Häuser (Kooperationsprojekt)

Bau von klimaneutralen Häusern, bspw. Tinyhouses, auch wenn diese nicht der bisherigen Optik des Dorfes entsprechen.

4,2/5 Sterne (5 Stimmen)

36. Gemüseanbau (Kooperationsprojekt)

Mitmach Aktion: Anbau von Gemüse.

4,1/5 Sterne (9 Stimmen)

37. Gastro-Angebot Trasse (Kooperationsprojekt)

Erweiterung des gastronomischen Angebots an der "Alten Bahntrasse".

4,8/5 Sterne (8 Stimmen)

38. MarktTreff Ulsnis

Errichtung eines MarktTreffs in der Gemeinde Ulsnis, ähnlich wie in der Gemeinde Brodersby, mit Grundnahrungsmitteln, einer Poststelle, Bank-/ Geldautomat, Café, Bücherecke usw.

4,8/5 Sterne (13 Stimmen)

39. Reaktivierung Schulgebäude

Nutzung des bestehenden Schulgebäudes in der Gemeinde Steinfeld für die Klasse 1 - 4. Ziel: Stärkung der Dorfgemeinschaft und des Klimaschutzes.

4,6/5 Sterne (5 Stimmen)

40. Energiewendeprojekt (Kooperationsprojekt)

Zusammenschließen der Gemeinden um im Rahmen der Energiewende ein Projekt zu initiieren, z.B. Bürgerwindpark, Solarstrom, Photvoltaikanlagen auf jedem Dach, etc..
Gründung einer Genossenschaft unter Beteiligung der Bürger:innen, z.B. könnten die Strukturen und das Know-How der Steinfelder Wasservereine genutzt werden.
Etablierung von mehr Solaranlagen (Solarthermie und Photovoltaik) auf Hausdächern und Scheunen.

4,8/5 Sterne (8 Stimmen)

41. Modernisierung "Nies Spuk"

Modernisierung / Renovierung der Gästezimmer im Dorfgemeinschaftshaus "Nies Spuk" in der Gemeinde Loit.

4,7/5 Sterne (6 Stimmen)

42. Ladestation für E-Fahrzeuge (Kooperationsprojekt)

Errichtung von E-Ladestationen für E-Fahrzeuge und E-Fahrräder in den Gemeinden Loit, Ulsnis und Steinfeld.
Ausbau der E-Ladeinfrastruktur z.B. in der Gemeinde Ulsnis am Kirchparkplatz und am Badestrand. In der Gemeinde Loit wären mögliche Standorte an der Loiter Brücke und am Feuerwehrgerätehaus.

4,6/5 Sterne (10 Stimmen)

43. Angebot für Kinder im Bereich Natur- und Umweltschutz (Kooperationsprojekt)

Angebote für Kinder im Bereich Natur- und Umweltschutz schaffen um die Thematik näher zu bringen.

4,3/5 Sterne (7 Stimmen)

44. Pflege Badestellen

Attraktivierung und Pflege aller Badestellen. Die Badestelle in Ulsnis, Ortsteil Gunneby sollte im Sinne der Barrierearmut (Barrierefreiheit) verbessert werden. Im Flachwasserbereich liegen sehr viele kleine und größere Steine, über die man nur sehr beschwerlich in den tiefen Schwimmbereich gelangt. Bei beiden Hauptstrandbereichen sollte ein barrierefreier Weg geschaffen werden. Gegebenenfalls könnte man die Badestelle mit Sand auffüllen, damit das Gehen ins Wasser verbessert wird und die Kinder dort besser spielen können.
Ausbau der Parkmöglichkeiten.

4,3/5 Sterne (3 Stimmen)

45. Loiter Au-Wanderweg

Ausbau des Erholungswertes der Loiter Au in der Gemeinde Loit durch einen Fuß-, Reit- und Wanderweg. Schaffung eines Rundwegs in Form einer Kombination aus Au-Wanderweg mit Einbezug der "Alten Bahntrasse". (Siehe Projekt Nr. 13)

4,4/5 Sterne (20 Stimmen)

46. Automatisierte Einkaufsmöglichkeit Loit

Initiierung einer automatisierten Einkaufsmöglichkeit (Regiomat) regionaler Produkte (Fleischwaren/Grillprodukte, Blumen, Eier, Getränke, etc.) in der Gemeinde Loit.
Möglicher Aufstellungsort wäre am Feuerwehrgerätehaus.

4,8/5 Sterne (4 Stimmen)

47. Wanderlehrpfad (Kooperationsprojekt)

Schaffung eines Wanderlehrpfads, welcher sich über die drei Gemeinden mit Hinweisschildern und Informationstafeln ( z.B. über die Heimische Vogelwelt) der vorhandenen Flora, Fauna und Geschichte erstreckt. Ggf. Errichtung einer Aussichtsplattform. Einbezogen werden sollten die landwirtschaftlichen Zuwegungen und die kulturellen Stellen. Zudem könnte ein Kräuterlehrpfad mit einbezogen werden.
Gemeinsamer Wanderlehrweg der 3 Gemeinden mit unseren Planeten (s. Tönning, Lüneburgerheide ...) im Maßstab.

5/5 Sterne (3 Stimmen)

48. Skaterbahn Ulsnis

Initiierung einer Skaterbahn / Skateboard- / BMX-Halfpipe-Anlage in Ulsnis um das Angebot für Jugendliche zu stärken und damit einen Treffpunkt zu schaffen.
Eventuell Ort könnte der Bolzplatz in Ulsnis sein.

3,4/5 Sterne (7 Stimmen)

49. Modernisierung / Neubau Turnhalle Steinfeld

Modernisierung oder Neubau der Turnhalle (und des Clubraumes) in der Gemeinde Steinfeld. Neue Anlagentechnik, neue Sanitäranlagen, usw..
Ebenso sollte die Außenanlage an der Sporthalle attraktiviert werden. (Siehe Projekidee 50)

4,5/5 Sterne (58 Stimmen)

50. Reaktivierung / Schaffung Spielflächen Steinfeld

Reaktivierung / Wiederherstellung eines attraktiven Spiel- und Kletterplatzes an der Sporthalle. Z.B. themenbezogen Wikinger-Maritim am Beispiel Spielplatz Berender Redder Schleswig.
Schaffung von Skate-Möglichkeiten (Pumpstrack), Outdoor-Fitnessgeräten, Baskeballplatz, Bouleplatz etc..

4,6/5 Sterne (11 Stimmen)

51. Spielplatz Ulsnis

Schaffung eines Abenteuer-Spielplatzes in Ulsnis oder Gunneby um den Tourismus zu stärken.

3/5 Sterne (1 Stimme)

52. Jausenstation Gunneby

Schaffung einer kleinen Gaststätte "Jausenstation" im Ortsteil Gunneby beim Feuerwehr-Schulungsheim, inklusive E-Fahrrad-Ladestation.

5/5 Sterne (1 Stimme)

53. Auslaufplatz Hunde

Schaffung einer eingezäunten Auslauffläche für Hunde in der Gemeinde Ulsnis. Diese dient als Treffpunkt für Mensch und Hund, Einheimsiche und Urlauber.

4,2/5 Sterne (16 Stimmen)

54. Eingliederungsmappe Steinfeld

Erstellung einer Eingliederungsmappe für neue Bürger:innen der Gemeinde Steinfeld. Inhalt könnte ein Willkommensschreiben, sowie Informationen zu Vereinen im Ort, Handwerker, sportliche Aktivitäten und kleine Vermarkter sein. Die Informationen können auch digitalisiert werden.

5/5 Sterne (2 Stimmen)

55. MarktTreff Loit

Errichtung eines MarktTreffs in der Gemeinde Loit, ähnlich wie in der Gemeinde Brodersby, mit Grundnahrungsmitteln, einer Poststelle, Bank-/ Geldautomat, Café, Bücherecke, usw.

4,5/5 Sterne (2 Stimmen)

56. Expertengutachten Starkregen (Kooperationsprojekt)

Expertengutachten zur Auswirkung von Starkregen einholen und ggf. Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung durchführen (z.B. keine weiteren Flächenversiegelungen).

4,8/5 Sterne (4 Stimmen)

57. Pflege der Bahntrasse (Kooperationsprojekt)

Pflege der Bahntrasse und Erhalt des Baumbestandes an der Bahntrasse.

5/5 Sterne (7 Stimmen)

58. Neubau Feuerwehr in Loit

Beschaffung eines neuen Feuerwehreinsatzfahrzeuges nach aktuellen Richtlinien und Bestimmung für die Gemeinde Loit.
Bau eines adäquaten Gerätehauses / Feuerwehrhauses mit sanitären Anlagen und Lagerungsmöglichkeiten für die persönliche Schutzausrüstung.
Initiierung einer optimalen Alarmierung in Einsatzfällen, z.B. eine Sirene in Muschau oder eine zentral ausgelöste Handyalamierung.

Attraktiviere Gestaltung des Platzes am Feuerwehrgerätehaus mit Sitzgelegenheiten. Aufstellung von Info-Schaukästen mit QR-Codes.

4,8/5 Sterne (5 Stimmen)

59. Sicherung Dorfteich

Errichtung und einfrieden von Zäunen rund um den Dorfteich in der Gemeinde Steinfeld um die Verkehrs- und Kindersicherheit zu stärken.

3,5/5 Sterne (2 Stimmen)

60. Modernisierung "Ehemalige Schule"

Modernisierung / energetische Verbesserung der ehemaligen Schule in der Gemeinde Steinfeld.

3,7/5 Sterne (3 Stimmen)

61. Bekämpfung invasiver Pflanzen (Kooperationsprojekt)

Konzept zur Bekämpfung invasiver Pflanzen, z.B. Riesenbärenklau, Jocobs-Kreuzkraut, Bergahorn).

4,3/5 Sterne (7 Stimmen)

62. Hydranten (Kooperationsprojekt)

Überprüfung u. Neuaufstellung von Hydranten.

0/5 Sterne (0 Stimmen)

63. Stärkung Öffentlichkeitsarbeit (Kooperationsprojekt)

Stärkung der Öffentlichkeitsarbeit aller Gemeinden, z.B. durch Initiierung eines Instagram-Profils mit regelmäßigen Beiträgen der drei Gemeinden.
Inhalte können Bekanntmachungen über Aktivitäten, wie z.B. Versammlungen, Flohmärkte, Feste, Feiern etc..
Bessere Darstellung und Werbung für die Gemeinde Loit durch eine Internetpräsenz in Verbindung mit Dastellung / Vorstellung der Vereine und Institutionen wie DRK, Feuerwehr usw..
Information der Bürger:innen, welche Themen in der Politik behandelt werden, bevor es zu Abstimmungen kommt. Stärkung der Bürger:innenbeteiligung und Befragungen. Tranzparenz der Gemeindesitzungen und Gemeindearbeit der Gemeinde Steinfeld durch Publikation der Sitzungstermine und Sitzungsprotokolle im Internet.
Erstellung einer Webseite "gemeinde-steinfeld.de" für Veröffentlichung von Informationen und andere Services (z.B. Schadensmelder). Die Webseite könnte vom im Ort ansässigem Unternehmen erstellt werden.

5/5 Sterne (7 Stimmen)

64. Attraktivierung Schulwald in Gunneby

Verschönerung des Schulwaldes in Gunneby, evtl. als Lehrprojekt. Beispielsweise wie in Moostoft Ekenis.

5/5 Sterne (1 Stimme)

65. Sport- und Bewegungsflächen Bahntrasse (Kooperationsprojekt)

Schaffung / Gestaltung einer Sport- und Bewegungsfläche an einem Teilstück der "Alten Bahntrasse" zu einem bewegungsfreundlichem Raum.

4,4/5 Sterne (10 Stimmen)

66. Erweiterung Sportplatz Loit

Weiterentwicklung des Sportplatzes in der Gemeinde Loit. Erweiterung mit Räumen für Trainingsgeräte und Mannschaftsbesprechnungen, sowie Aufenthalt / Treffpunkt für Jugendliche (z.B. Containeranlage). Eventuell ein großer Raum um auch Kindergeburtstage feiern zu können.

4,8/5 Sterne (82 Stimmen)

67. Bauflächen in Loit

Ausweisung von Bauflächen in der Gemeinde Loit für bauwillige Familien mit Bezug zum Dorf.

4,6/5 Sterne (5 Stimmen)

68. Kooperation Sportvereine (Kooperationsprojekt)

Kooperation der Sportvereine unter den Gemeinden, z.B. Sportverein Athletika Nord und TSV Schleiharde im Bereich Fußball.
Kooperation im Bereich der Nutzung der Sportstätten.

4,9/5 Sterne (80 Stimmen)

69. Baumbestattung Friedhof Ulsnis

Schaffung der Möglichkeit der Baumbestattung auf dem vorhandenen Friedhof in der Gemeinde Ulsnis.

4,4/5 Sterne (10 Stimmen)

70. Instandhaltung Straßen und Rad-, Fußwege (Kooperationsprojekt)

Instandhaltung der Straßen, gerade die kleinen Straßen der Gemeinden. Sanierung der Bürgersteige außerhalb der Ortschaften. Minimierung der Stolperfallen die durch die Baumwurzeln enstanden sind.
Aufwertung der Straßenbeleuchtung in allen Gemeinden, eventuell mit smarter "Beleuchtung-On-Demand" (Intelligentes Licht nach Bedarf / Steuerung über eine App) um die Lichtverschmutzung vorzubeugen und Strom zu sparen. Auch die Nebenstraßen und Fußgängerwege sollen ausgeleuchtet werden.

4,4/5 Sterne (11 Stimmen)

71. Nachhaltige Landwirtschaft und Viehzucht (Kooperationsprojekt)

Die Region sollte sich zur Vorzeigeregion für nachhaltige Landwirtschaft und Viehzucht entwickeln, um attraktiver für den sanften Tourimus zu werden. So könnten Wanderwege und Hinweistafeln auf Biohöfe hinweisen und Hofläden beworben werden.
Die Gemeinde sollte hierbei auch Bauern unterstützen, die ökologische Landwirtschaft und Tierwohl-Betriebe betreiben oder betreiben wollen.

Initiierung "Offene Höfe" an einem Tag oder Wochenende bei landwirtschaftlichen Betrieben. Schaffung der Tranzparenz in Bezug auf Lebensmittelerzeugung / Viehhaltung, Landwirtschaft mit der Natur, mit und nicht gegeneinander. Z.B. Warum das Ausbringen der Gülle nicht nur stinkt und vll. auch anstoß findet, sondern wichtig ist für die Saat, den Boden etc..

4,5/5 Sterne (10 Stimmen)

72. Konzept medizinische Versorgung (Kooperationsprojekt)

Erstellung eines Konzeptes für die medizinische Versorgung für die Gemeinden Loit, Ulsnis und Steinfeld. Mehr Fachärzte z.B. Augenarzt, Hals-Nasen-Ohrenarzt, Hautarzt.

4,6/5 Sterne (5 Stimmen)

73. Caravanstellplätze Loit

Schaffung von Caravanstellplätzen zur Vermietung auf der Wiese hinter dem Nies Spuk. Anpassen der Sanitäranlagen. Diese könnten dann von den Campern sowie bei Dorffesten genutzt werden (Oldtimermarkt usw.).

4,7/5 Sterne (3 Stimmen)

74. Ausbau Kindergarten

Der Kindergarten in der Gemeinde Ulsnis soll erhalten, bzw. ausgebaut werden. Wichtig ist das der Kindergarten den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

4,3/5 Sterne (4 Stimmen)

75. Modernisierung Feuerwehrgerätehaus

Das Feuerwehrgerätehaus in Uslnis soll modernisiert werden um den gesetzlichen Mindestanforderungen zu entsprechen.

4,3/5 Sterne (3 Stimmen)